Grundlagen – Sieden, köcheln

Sieden bedeutet Kochen direkt am Siedepunkt. Das Gargut sollte reichlich mit Flüssigkeit bedeckt sein. Beim Sieden brodeld die Flüssigkeit leicht, d.h. es steigen wenige kleine Luftblasen aus dem Wasser auf. Man spricht in diesem Zusammenhang auch oft vom Köcheln.

© 2002 - 2010 by Manfred Heimbach