Gartenkräuter - Küchenkräuter

die bei uns bekanntesten Garten- und Küchenkräuter

Gartenkräuter


Kategorie: Gartenkräuter - Küchenkräuter

zum Vergrößern eines Bildes mit dem Mauszeiger auf das Bild zeigen

Gartenkräuter
nachstehend eine Auflistung der Derzeit bei uns gebräuchlichsten Kräuter
Thema Einzelheiten
Gartenkräutersorte Basilikum
  Blattpetersilie
  Bohnenkraut
  Borretsch
  Dill
  Estragon
  Gartenkresse
  Kerbel
  Koriander
  Liebstöckel
  Majoran
  Oregano
  Pimpinelle
  Rosmarin
  Salbei
  Schnittlauch
  Schnittknoblauch
  Thymian
  Tripmadam
  Ysop
  Zitronenmelisse
Rezeptregister-Nr: G104
Erfassungsdatum: 17.03.2011

Zubereitung:

In diesem Kapitel werden die in unserem Kulturkreis üblichen Gartenkräuter die bei der Zubereitung von Speisen verwendet werden beschrieben.

Traditionell werden diese Kräuter im häuslichen Schrebergarten angebaut. Da dieser in unserer Zeit der Garten mehr und mehr in den Hintergrund gelangt, ist es schwierig diese in den benötigten Mengen selbst anzubauen.

Auf Bauernmärkten und in Supermärkten werden diese gesundheitlich sehr wertvollen Kräuter in Töpfen angeboten, die auf der Fensterbank oder auf dem Balkon ihren Platz finden.

In kleinen Wohneinheiten mit wenig Platz, lassen sich die Kräuter auch, sofern genügend Licht vorhanden, mit einer Zugvorrichtung an der Decke aufhängen.

Frisch werden die Küchenkräuter verlesen und gewaschen in portionsgerechten Bündeln auf dem Wochenmarkt oder im Supermarkt gekauft.

In Supermärkten werden sie auch tiefgefroren in kleinen Portionen oder als Kräutermischung angeboten.

Während die meisten Kräuter mit einem Wiegemesser oder Küchenmesser mehr oder weiniger fein gehackt werden, ist es bei der Verarbeitung von Schnittlauch unbedingt erforderlich, diesen mit einem sehr scharfen Küchenmesser zu schneiden, da sonst die wertvollen Aromastoffe und die ätherischen Öle auf der Schneidgrundlage zurück bleiben.

Fast alle Küchenkräuter werden auch getrocknet angeboten. Bei manchen Kräutern bleibt das Aroma und die geschmackliche Note erhalten. Thymian, Oregano, Bohnenkraut, Majoran und Rosmarin sind dafür typisch.

Zur Zeit sind nur einige der am meisten in unseren Küchen vorkommenden Kräuter aufgelistet. Das wird sich aber nach und nach ändern.