Messerkunde Küchenmesser

Das unentbehrliche Werkzeug in der Küche




Kategorie: Messer - Küchenmesser

Meine Kochmesser
 Diese Themen könnten von Interesse sein
 Thema  Einzelheiten
   Europäische Küchenmesser
   Japanische Küchenmesser
 Messeraufbau  die wichtigsten Bestandteile
 eines guten Messers
 Messergrundlagen  Qualitätsmerkmale
 eins guten Messers
   Küchenmesser richtig benutzen
   Messergrundausstattung
 in der Küche
 Küchenmesser  Messerarten
 Messerpflege  Messerschärfsysteme
   Messer schärfen
   Messerpflege
 Rezeptregister-Nr:  K259
 Erfassungsdatum:  04. 09. 2012

Beschreibung:

Was wäre eine Küche ohne Messer?

Schälen, schruppen, schnipseln oder schnitzeln, Gemüse grob oder fein hacken, Fleisch und Fisch in hauchdünne Scheiben schneiden, Fleisch ausbeinen - für all diese Tätigkeiten kommt man ohne Messer nicht weit.

Die meisten Küchenlaien begnügen sich mit billigen Küchenmessern aus dem Supermarkt. Küchenprofis oder solche, die es werden wollen, nehmen nur mit den vornehmsten Schneidegeräten vorlieb. Küchenmesser ist schließlich nicht gleich Küchenmesser.

Egal ob die Schneide gewellt, gezahnt oder glatt ist. Das wichtigste auf jeden Fall ist die Schneidequalität des Küchenmessers. Welch ein Genuss, wenn die Klinge des Messers in die Tomatenhaut einschneidet und nicht abgleitet, sodass die Tomate und nicht der Finger zerlegt wird.

Wellenschliff und Riffelzähnchen werden von Puristen abgelehnt - schließlich wollen sie ein Küchenmesser und nicht eine Laubsäge oder einen Fuchsschwanz benutzen.

Küchenmesser mit einer guten Klinge sind das ideale Werkzeug in der Küche.

Schon bei Großmuttern waren die Solinger Edelstahlklingen ein Begriff für höchste Küchenmesserqualität.

Heute sind in der Deutschen Küche auch noch andere Messerqualitäten in Gebrauch: Messer mit Keramikklingen oder japanische Kochmesser.

Bestimmt gibt es in jedem Land der Welt auch noch andere besonders geeignete Messer die Ideal in diesen Küchen ihre Verwendung finden. All diese Messerarten zu beschreiben wäre hier aber ein schier unübersichtliches Kapitel.

Deshalb ist dieses Kapitel auf deutsche, japanische und Keramikmesser beschränkt.