Wilder Spargel in einem Liebstöckel-Riesling-Süppchen

Die Kombination ist zwar etwas außergewöhnlich, aber schmeckt köstlich




Gerichtekartegorie: Europa - Deutschland - Gemüse - Spargel - Suppen

kein Bild

Zutaten für 4 Personen

Menge Mengeneinheit Bezeichnung
500 Gramm wilder Spargel frisch
100 Gramm Liebstöckelblätter frisch
16 Scheiben Parmaschinken
2 Stück Schalotten gewürfelt
4 Stück Knoblauchzehen geschält
1 Bund Salbei frisch
1 Liter Geflügelfond a'la Manfred
100 ml Rheingauer Riesling, trocken
200 ml Sahne
4 Scheiben Toastbrot ohne Rinde gewürfelt
6 El Butter
2 El Mehl
2 Stück Eigelb
2 Tl Zucker
4 El Olivenöl nativ
Muskatnuss frisch gerieben
Salz
Pfeffer
Zubereitungszeit: 45 Minuten
Rezeptregister-Nr: S274

Zubereitung:

Zwei Esslöffel Butter in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Mit Mehl bestäuben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten pfannenrühren.

Mit Geflügelfond und Weißwein ablöschen. Liebstöckel in die Brühe geben. Kurz aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken. Noch einmal kurz aufkochen lassen und warm halten.

Zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen. Den Spargel in der heißen Butter eine Minute anbraten. Mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Eine Schöpfkelle von der Suppe abnehmen, den Spargel damit ablöschen und fünf Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Vom Herd nehmen und warm stellen.

Zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Toastbrotwürfel und die Knoblauchzehen in die Pfanne geben und das Toastbrot knusprig goldgelb ausbraten.

Auf jeweils einer Scheibe Parmaschinken an einem Ende ein Salbeiblatt legen und darauf vier Toastbrotwürfel legen. Danach den Schinken zu einer kleinen Saltimbocca aufrollen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Saltimbocca darin knusprig ausbraten.

Mit einem Pürierstab Sahne zu dem Eigelb verquirlen und in die Liebstöckelsuppe damit binden.

Die Liebstöckelsuppe in vier tiefe vorgewärmte Teller füllen. Den Wildspargel obendrauf verteilen und auf jeden Teller vier Saltimboccaröllchen legen.