Spargelfilettöpfchen nach Manfred's Art

 Das Töpfchen für einen gemütlichen Abend zu zweit




 Gerichtekategorie: Gemüse - Spargel - Filet

kein Bild

 Zutaten für 2 Personen:

 Menge  Mengeneinheit  Bezeichnung
 500  Gramm  frischen weißen Spargel
 2    kleine Schweinefilets
 etwa 250 Gramm
 4  Stück  Kartoffeln
 1  Stück  fein gewürfelte Zwiebel
 1  Stück  fein gehackte Knoblauchzehe
 125  ml  Sahne 10% fettgehalt
 5  El  Noilly Prat - Wermut
 3  El  Butter
 3  Scheiben  Toastbrot ohne Rinde
 1  Bund  Schnittlauch in Röllchen geschnitten
 3  El  Butterschmalz
     frisch geriebene Muskatnuss
     Salz
     Pfeffer
 Zubereitungszeit:  30 Minuten
 Garzeit:  20 Minuten
 Wartezeit:  30 Minuten
 Rezeptregister-Nr:  S405
 Erfassungsdatum:  27. 04. 2012

Zubereitung:

Das Toastbrot mit den Hände fein zerbröseln und bei Seite stellen.

Kartoffeln am Tag vor der Zubereitung in Salzwasser mit der Schale in 25 Minuten gar kochen. Abgießen und auskühlen lassen.

Den Spargel waschen, schälen, die holzigen Enden abschneiden und mit Salzwasser bedeckt etwa 15 Minuten garen. In das Kochwasser noch eine Prise Zucker geben.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden und in drei Teile aufteilen.

Die Schweinefilets parieren, waschen und in 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Filetscheiben von jeder Seite eine Minute anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Nachdem der Spargel fertig ist, den Spargel abgießen und das Spargelwasser auffangen. Vom Spargelwasser 250 ml auskühlen lassen und beiseite stellen. Den Spargel in fünf Zentimeter große Stücke schneiden. Die Spargelspitzen beiseite legen.

In einem Topf drei Esslöffel Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Knoblauch kurz mit dünsten. Die Toastbrotbrösel dazu geben und kurz erhitzen.

Alles zusammen mit der Sahne ablöschen und mit dem Pürierstab sämig pürieren. Dabei nach und nach die aufgefangene kalte Spargelbrühe dazu geben, bis eine cremig feine Sauce entsteht. Den Noilly Prat unter die Sauce rühren. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.

Einen 20iger Keramikkochtopf mit der restlichen Butter ausstreichen. Einen Teil Kartoffelscheiben auf den Boden des Topfes verteilen. Darauf die hälfte von den Spargelstücken verteilen und die hälfte von den Filetscheiben darüber legen. Diese Schicht mit der vorbereiteten Sauce bedecken.

Als nächstes das zweite drittel der Kartoffelscheiben auf dem Fleisch verteilen. Darauf den restlichen Spargel und obendrauf das restliche Schweinefilet verteilen. Das ganze mit Sauce bedecken.

Zum Schluss die restlichen Kartoffelscheiben auf dem Filettopf verteilen. Mit der restlichen Sauce bedecken.

Den Filettopf mit einem Deckel abgedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 30 Minuten fertig garen. Damit die Saucenoberfläche goldbraun gratiniert in den letzten 10 Minuten den Deckel abnehmen und die Grillstufe dazu schalten.

Zum servieren die beiseite gelegten Spargelköpfe auf dem Topf verteilen und mit Schnittlauchröllchen bestreuen.