Manfred's Spargeltaccoburger

 den gibt's garantiert nicht in den Burgerläden




 Gerichtekategorie: Burger - Rindfleisch - Spargel

kein Bild

 Zutaten für 4 Personen:

 Menge  Mengeneinheit  Bezeichnung
 500  Gramm  frischer grüner Spargel
 500  Gramm  Rinderhackfleisch
 200  Gramm  Taccos
 2  Stück  Zwiebeln in Ringe gehobelt
 1  Stück  klein gewürfelte Zwiebel
 2  Stück  gehackte Knoblauchzehen
 1  Bund  Schnittknoblauch
 400  Gramm  Rouille - Kartoffelmayonaise
 4  Stück  Hamburger Buns
 1  Stück  Ei
 4  El  Butter
 1  El  Quebrado-Chiliflocken
     Salz
     Pfeffer
     Papa arugada -
 spanische Runzelkartoffeln
 Zubereitungszeit:  30 Minuten
 Garzeit:  20 Minuten
 Rezeptregister-Nr:  S412
 Erfassungsdatum:  30. 04. 2012

Zubereitung:

Papa-Arugada wie in meinem KB beschrieben zubereiten und warm stellen.

Die Rouille wie in meinem KB beschrieben zubereiten und beiseite stellen. Die Taccos in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Plattiereisen sehr fein zerbröseln. Wem das noch nicht fein genug ist kann das ganze auch im Mörser fein wie Mehl zerstampfen.

Den Schnittknoblauch gründlich waschen, trocken schütteln und quer in feine Streifen schneiden.

Spargel waschen und gut trocken tupfen. Im unteren Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Danach die Köpfe abschneiden. Die restliche Spargelstange mit dem Gemüsehobel der länge nach in dünne Scheiben hobeln.

In einer Schüssel das Rinderhackfleisch mit der Zwiebel und dem gehackten Knoblauch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Quebrado-Chiliflocken abschmecken.

Die Hackfleischmasse in vier gleichgroße Stücke aufteilen und Burger von etwa 10 Zentimeter formen.

Eine Panierstation aus 2 Tellern herstellen. In einem Teller das Ei verkleppern. Im anderen Teller die Taccobrösel geben. Die vorgeformten Burger zuerst im Ei und dann in den Taccobröseln wenden. Überschüssige Taccobrösel leicht vom Burger abklopfen.

Zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne erhitzen und die Spargelscheiben mit den Spargelköpfen 5 Minuten pfannenrühren. Das ganze aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

In der gleichen Pfanne die restliche Butter erhitzen und die vorbereiteten Burger von jeder Seite 8 Minuten bei mittlerer Hitze ausbacken. Danach die Burger aus der Pfanne nehmen und zugedeckt 1 Minute ruhen lassen.

Die Buns halbieren und im Burgerfett in der Pfanne während der Ruhezeit der Burger auf der Schnittfläche leicht anbräunen.

Beide Bunshälften auf der Schnittfläche mit der Rouille bestreichen. Die restliche Rouille in eine Schüssel geben. Mit den gebratenen Spargelköpfen und dem Schnittknoblauch mischen.

Auf den vier unteren Hälften des Buns die Spargelscheiben gleichmässig verteilen. Die Burger darauf legen und obendrauf die Zwiebelringe packen.

Auf einem Teller jeweils einen Burger legen und einen Klecks Spargelrouille drei Papa-Arugada dazu geben. Die restlichen Papas in einer Schüssel auf den Tisch stellen.

Bei uns werden die Zwiebeln in einer anderen Pfanne glasig angebraten und dann auf die Burger verteilt.