Wurst

die ideale Verwertung von Fleisch und Fleischresten bei der Schlachtung




Kategorie


 Diese Themen könnten von Interesse sein
 Thema  Einzelheiten
 Rohwurst  Nordhessische Ahle Wurst
   grobe Mettwurst a'la Manfred
   Salami
 Brühwurst  Bierwurst
   Fleischwurst
   Frankfurter Rindswurst
   Jagdwurst
   Weißwurst
 Kochwurst  Blutwurst
   Leberwurst
 Bratwurst  grobe Bratwurst
   grobe hausmacher Bratwurst
 Thüringer Art
   Manfred's hausmacher grobes Bratwurstbrät
   Nürnberger Rostbratwürstchen
   Broatwörschtla Nermbercher Art
 a'la Manfred
   Thüringer Rostbratwurst
   altmühlfränkische Bratwurst
 Rezeptregister-Nr:  W283
 Erfassungsdatum:  12. 07. 2013
   

Beschreibung:

Schon 5000 v Chr. wurde von den Chinesen, Ägyptern und den Syrern die Wurst auf Zeichnungen und Malereien abgebildet. Also war diesen Völkern die Herstellung von Wurst zur größtmöglichen Verwertung des essbaren Anteils von Schlachttieren bestens bekannt.

So hat Homer in seiner Odyssee bereit um 800 v. Chr. eine Art Blutwurst erwähnt. Dabei handelte es sich aber lediglich um Därme die mit Blut gefüllt waren. Auch haben griechische Krieger mit Blut gefüllte Därme mit in die Schlacht genommen um göttlichen Beistand zu erhalten.

Bei den Chinesen wurde erstmalig die Verarbeitung von Ziegen- und Lammfleisch zu Wurst um das Jahr 590 v. Chr. schriftlich erwähnt.

Sicher ist, dass die alten Römer wahre Wurstliebhaber waren. Sie aßen kleine Würste als Vorspeise und füllten ganze Schweine mit Würsten. Die Römer waren es schließlich auch, die die Wurstherstellung zu uns mitgebracht haben.

Auch heute noch ist man weltweit bemüht möglichst viel von Schlachttieren zu verwerten. Dies geschieht halt meistens in der Wurstherstellung.

Heute unterscheidet man generell drei Hauptgruppen von Würsten. Diese sind Rohwürste, Brühwürste und Kochwürste.

Auch werden zur Herstellung von verschieden Wurstspezialitäten Nüsse, Gemüse und Chilis verwendet.

Da Bratwürste in allen drei Hauptgruppen vorkommen können, habe ich die Bratwürste in eine eigene Gruppe zusammengefasst.