Kartoffeln - Schupfnudeln nach Oma's Art

Von meiner Frau wieder entdeckt und heiß geliebt




Gerichtekategorie: Kartoffeln

Herkunftsland: Deutschland

Schupfnudeln
 Zutaten für 4 Personen:
 Menge  Mengeneinheit  Bezeichnung
 1  kg  mehlig kochende Kartoffeln
 2  Stück  Eier
     Mehl
     frisch geriebene Muskatnuss
     Salz
     frisch gemahlener Pfeffer
 Zubereitungszeit:  25 Minuten
 Garzeit:  30 Minuten
 Wartezeit:  60 Minuten
 Rezeptregister-Nr:  S629
 Erfassungsdatum:  18. 08. 2017

Zubereitung:

Vorbereitende Arbeiten am Tag vor der Zubereitung:

Kartoffeln mit Salzwasser bedeckt in etwa 25 Minuten weich garen.

Abgiessen und auf Küchenpapier auskühlen lassen.

Vorbereitende Arbeiten:

Kartoffeln pellen und in eine ausreichend große Schüssel pressen.

Die Eier aufschlagen und unter die Kartoffeln mischen.

Den Grundteig mit Salz, Pfeffer und frisch gerieben Muskatnuss abschmecken.

Nach und nach das Mehl unter mischen bis kein Teig mehr an den Händen kleben bleibt.

Der Teig ist fertig, wenn nichts mehr an den Händen kleben bleibt.

Verarbeitung der Zutaten:

Den Kartoffelteig in etwa 10 gleichgroße Portionen aufteilen.

Je Portion die den Kartoffelteig auf eine bemehlten Arbeitsfläche auf etwa ein Zentimeter dicke Rollen ausrollen.

Entsprechend dem persönlichen Geschmack kann man nun von dieser Rolle bis zu 10 Zentimeter lang Schupfnudelstücke abstechen und mit leicht angefeuchteten Händen in der Handfläche rollen, bis die Enden der Schupfnudel spitzig sind.

In einem ausreichend großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Nudeln kurz aufkochen lassen und bei geringer Hitze ziehen lassen, bis die Nudeln auf der Wasseroberfläche aufschwimmen.

Nun die Schupfnudeln mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben und mit heißem Wasser kurz abspülen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Schupfnudeln können nun nach belieben weiter verarbeitet werden.

Anmerkung:

Bei uns werden die Schupfnudeln immer in größeren Mengen hergestellt und in kleineren Porttionen eingefroren.